Austria / Österreich

Austria Success Story 2015

Der vierte internationale "Fascination of Plants Day" 2017 der Europäischen Organisation für Pflanzenwissenschaften (EPSO) findet wieder am 18. Mai 2017 statt. Ziel des Aktionstags ist es, den Menschen weltweit die Faszination der Pflanzenwelt zu vermitteln und deren zentrale Bedeutung für praktisch alle Lebensbereiche aufzuzeigen: für Landwirtschaft, nachhaltige Produktion von Nahrungsmitteln, Gartenbau, Forstwirtschaft, als Rohstoff für Produkte wie Papier, Bauholz, Chemikalien und Arzneimittel, sowie für die Bereitstellung von Energie. Gleichzeitig sind Pflanzen zentral für den Klima- und Naturschutz.

Unter dem Ehrenschutz von Frau Margit Fischer finden auch in Österreich zahlreiche Aktionen statt, die auf der Webseite (http://fascinationofplantsday.org/austria.htm) laufend aktualisiert werden.

Koordiniert und betreut werden die Aktionen um den 18. Mai 2017 von der Nationalen Koordinatorin Univ.-Prof. Dr. Margit Laimer von der Universität für Bodenkultur. Wir haben versucht, den Bogen von der Pflanzenforschung über die vielfältige Nutzung der Pflanzen als Lebens- oder Heilmittel bis hin zu ästhetischen Ansprüchen in der Kunst zu spannen. Wir hoffen, den Besuchern die Faszination der Pflanzenwelt zu vermitteln und deren zentrale Bedeutung für praktisch alle Lebensbereiche aufzuzeigen, wenn sie an den einzelnen Stationen die Exponate selbst genauer unter die Lupe nehmen können.

Die folgenden Institute nehmen am 'Fascination of Plants Day' 2017 teil. Wenn Sie auch teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die Koordinatorin Ihres Landes, Margit Laimer margit.laimer@boku.ac.at